Home | Contact | Links       
Antonie Pannekoek Archives
 

K.A.P.D. / A.A.U. / K.A.U. Tagungen 1920-1933


Übersicht


Reichskonferenz : Aufbau und Satzungen der Allgemeinen Arbeiter-Union Deutschland, 1920

 Reichskonferenz : Aufbau und Satzungen der Allgemeinen Arbeiter-Union Deutschland (Entwurf der vom Reichswirtschaftsrat eingesetzten Kommission der Reichskonferenz vorgelegt [1920].

Quelle: i.i.s.g. , Amsterdam, Otto Landsberg Collection, Inv. nr. 238.


Gründungsparteitag der K.A.P.D., April 1920

Bericht über den Gründungsparteitag der k.a.p.d. am 4. und 5. April 1920 in Berlin / [Herausgegeben und annotiert von Hans Manfred Bock]. – In : Kritik des Leninismus / Herausgegeben von Claudio Pozzoli. – Frankfurt am Main : Fischer Verlag, 1977. – 299 S. – (Arbeiterbewegung, Theorie und Geschichte ; Jahrbuch 3). – p. 185-242

Quelle: Kommunistische Arbeiter-Zeitung. Organ der Kommunistischen Arbeiterpartei Deutschlands. Bezirk Gross-Berlin, 1. Jg., 1920, Nr. 90, Freitag, 23. April

de |  Transkription mit Anhangen von Ph.B.

Quelle pdf:   “Left Wing” Communism – an infantile disorder?

[„Dieser Bericht, der von uns gescannt und veröffentlicht wird, enthält die umfangreichen Anmerkungen von Hans Manfred Bock.“]

  • 1. Tag, p. 1
    • Tagesordnung, p. 3
    • Die kommunistische Arbeiterpartei un die 3. Internationale, p. 4
    • Die politische Lage und die Partei, p. 11
    • Der Aufbau der Partei, p. 19
    • Statuten der Gründungs-Parteittages der k.a.p.d. vom April 1920, p. 20
  • 2. Tag, p. 22
    • Leitsatze über Parlamentarismus, p. 27
    • Unsere Stellungnahme zu den Gewerkschaften und der Allgemeinen Arbeiter-Union, p. 28
    • Wesen und Aufgaben der Allgemeinen Arbeiter-Union, p. 35
  • Anhang 1. A. Die “loyale Opposition” der KPD gegenüber dem deutschen Staat. Erklärung der Zentrale der k.p.d. (Spartacusbund), p. 41-42
  • Anhang 1. B. Aufruf des Gründungsparteitages der Kommunistischen Arbeiter-Partei Deutschlands. 4. und 5. April 1920, p. 42-43
  • Anhang 2. Statuten für die Kampforganisation (k.o.) der k.a.p.d., p. 44-45
  • Anhang 3. Programm der Kommunistischen Arbeiter-Parteit Deutschlands (k.a.p.d.) Mai 1920, p. 46-55
  • Anhang 4. A. Leitsatze der KAPD über Nation und Klassenkampf (August 1920), p. 56-57
  • Anhang 4. B. Franz Pfemfert, Die “Kinderkrankheit” und die Dritte Internationale, 7. August 1920, p. 58-66
  • Anhang 5. Zur Geschichte der K(ommunistischen) A(rbeiter)-P(artei) D(eutschlands) / von Bernard Reichenbach (Hamburg), p. 67-84
  • [Photos], p. 85-95

1. Ordentlichen Parteitages der K.A.P.D., August 1920

de | Protokoll des 1. ordentlichen Parteitages der kommunistischen Arbeiterpartei Deutschlands vom 1. bis 4. August 1920 in Berlin / Herausgegeben [und eingeleitet] von Clemens Klockner. – Darmstadt : Verlag für wissenschaftliche Publikationen, 1981. – xix, 203 p.

 p. i-xix  p. 40-61  p. 86-107  p. 130-151  p. 152-169
 p. 1-19  p. 62-85  p. 108-129  p. 170-187  p. 188-203
 p. 20-39

„Der Abschrift liegt das Exemplar der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a.M. zugrunde.“

de |  Transkription mit mehr Annotationen von Ph.B.

Quelle pdf:  “Left Wing” Communism – an infantile disorder?

fr |  « La lutte du prolétariat n’est pas seulement internationale mais anti-nationale » ; Internationalisme contre « national-bolchevisme »; Le deuxième congrès du KAPD (1er - 4  août 1920 / Philippe Bourrinet [editor]. – 2e édition. – Paris : Éditions moto proprio, septembre 2016 (version 3 décembre 2016). – 234 p.

Quelle pdf:  “Left Wing” Communism – an infantile disorder?


Außerordentlichen Parteitages der K.A.P.D., Februar 1921

de | Protokoll des außerordentlichen Parteitages der Kommunistischen Arbeider-Partei Deutschlands vom 15. bis 18. Februar 1921 in Volkshaus zu Gotha / Herausgegeben [und eingeleitet] von Clemens Klockner. – Darmstadt [Ploenniesstraße 18, 6100 Darmstadt] : Verlag für wissenschaftliche Publikationen, 1984. – 311 p.

 Einl., p. 1-17  p. 44-63  p. 126-149  p. 214-235  p. 296-311
 Einl.p. 18-38+1  p. 64-83  p. 150-173  p. 236-255
 p. 2-21  p. 84-105  p. 174-193  p. 256-275
 p. 22-43  p. 106-125  p. 194-213  p. 276-295

„Der Abschrift des Protokolls liegt ein maschinenschriftliches Manuskript zugrunde, das sich in der Stadt- und Universitätsbibliothek in Frankfurt am Main befindet.“

de |  Transkription mit mehr Annotationen von Philippe Bourrinet

Quelle pdf:  “Left Wing” Communism – an infantile disorder?


Außerordentlichen Parteitages der K.A.P.D., September 1921

Protokoll des außerordentlichen Parteitages der Kommunistischen Arbeider-Partei Deutschlands vom 11. bis 14. 9. 1921 in Berlin / Herausgegeben und eingeleitet von Clemens Klockner. – Darmstadt [Ploenniesstraße 18, 6100 Darmstadt] : Verlag für wissenschaftliche Publikationen, 1986. – 189 p.

 Einl., p. 1-9  Einl., p. 52-71  p. 40-59  p. 98-119  p. 158-173
 Einl., p. 10-29  p. 1-19  p. 60-77  p. 120-139  p. 174-189
 Einl., p. 30-51  p. 20-39  p. 78-97  p. 140-157

„Der Abschrift des Protokolls liegt ein maschinenschriftliches Manuskript zugrunde, das sich im Bestand des Staatsarchivs Bremen befindet.“

de |  Transkription mit mehr Annotationen von Philippe Bourrinet

Quelle pdf:  “Left Wing” Communism – an infantile disorder?

Siehe auch: Deutsche Digitale Bibliothek ; Außerordentlicher Parteitag der KAPD in Berlin vom 11.-13. Sept. 1921. Niederschrift.


Vier Parteitagen der K.A.P.D., Essen-Tendenz, 1924-1927

Quelle: i.i.s.g. , Amsterdam, Collectie Henk Canne Meijer, map 219-221

 Bericht von der Zentral-Ausschuß-Sitzung, 3. März 1924

 Erklärung (über die 9. Parteitag der Deutschen Partei, Mai 1926 in Hannover)

 Protokoll des Parteitages der k.a.p.d. am 31 Oktober und 1. November 1926

 Bericht von der Konferenz von 20-22 November 1927, Essen, Dezember 1927; Organisatorisches zum Parteitag, Januar 1928


Protokoll der Vereinigungs-Konferenz der A.A.U.D. und A.A.U.E., 1932

Protokoll der Vereinigungs-Konferenz der a.a.u.d. und a.a.u.e. (10. Reichskonferenz der Allgem[eine]. Arb[eiter].-Union Deutschlands ; 24.-27. Dezember 1931 zu Berlin). – [Berlin] : Herausgegeben vom r.r.a. [?] der Allgem[eine]. Arbeiter-Union, [1932]. – [59 S.]

Quelle: Photokopien aus das Archiv von Harald Andersen-Harild, Arbejdermuseet & Arbejderbevægelsens Bibliotek og Arkiv, København; die Nahmen in Bleistift sind zugefugt von Ph.B.

 S. 1-11;  S. 12-24;  S. 25-38;  S. 39-50 [S. 40 fehlt];  [S. 51-59].

  • Tagesordnung
    • 1.) Politische-Wirtschaftliche Lage
    • 2.) Thesenentwurf der p.p.k.
      • a) Das Wesen der Union
      • b) Taktik
    • 3.) Organisatorisches
      • a) Berichte
      • b) Presse und Kasse
      • c) Druk
      • d) Internationale
      • e) Wahl der Vororte
    • 4.) Verschiedenis
  • Beschickung (lt.[?] Bericht der Mandats-Prüfungs-Kommission) [34 Anwesenden], S. 1
  • Delegierten
    • a.a.u.e.
      • 1 Reichs-Informations-Stelle, Dresden (vertreter Bezirk Ostsachsen-Schlesien)
      • 1 Reichs-Propaganda-Stelle, Berlin
      • 1 Reichs-Presse-Stelle, Frankfurt am Main (vertreter Bezirk Süd-West)
      • 1 i.n.o., Frankfurt am Main
      • 3 Ortsgruppe Berlin
      • 1 Unterbezirk Bitterfeld
      • 1 Gast, Ortsgruppe Pirna
    • a.a.u.d.
      • 5 Ortsgruppe Berlin
      • 1 Ortsgruppe Forst
      • 1 Ortsgruppe Leipzig/Halle/Nürnberg
      • 1 Ortsgruppe Ruhla
      • 1 Ortsgruppe Chemnitz
      • 1 Ortsgruppe Harthau/Obergrohna
      • 1 Ortsgruppe Frankfurt am Main (vertreter Bezirk Sud/West)
      • 1 Ortsgruppe Dortmund (vertreter Bezirk Thein-Ruhr)
      • 1 Ortsgruppe b.o. Hamburg
      • 1 Ortsgruppe Cuxhaven
      • 1 Ortsgruppe Magdeburg-Delligsen (vertreter Bezirk Sachsen-Anhalt)
      • 1 Gast Ortsgruppe Wolfen
    • Körperschaften der a.a.u.e.
      • Vertreter des Reichs-Arbeits-Ausschusses
      • Vertreter des Berliner-Arbeits-Ausschusses
      • Vertreter der Presse-Kommission
      • Vertreter der Vruk
      • 1. Delegierte des Bezirks Gr.-Mitteldeutschlands a.a.u.d.-a.a.u.e.
    • Internationale
      • 2 Delegierte Gruppe Internationaler Kommunisten, Holland
    • Organisationen
      • 1 Gast Spartakus-Bund Deutschland
      • 1 Gast Kommunistische Arbeiter Partei Deutschland (inoffiziell)
  • Begrüssungsschreiben
    • Gruppe der Unionisten Chicagos [Paul Mattick], S. 2
    • Gruppe Spartacus, Frankreich [A. Heinrich], S. 2
    • Propagandagruppe Internationaler Kommunisten Dänemarks [H. Andersen-Harild], S. 3
    • Linke Kommunisten Ungarns, S. 4
  • Konferenz (Beginn am 24. Dezember 1931), S. 5
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.) eröffnet, S. 5
    • Präsidium gewählt Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.); Willy Schwab, Frankfurt am Main (a.a.u.e.); Helmut Müller, Leipzig (a.a.u.d.), S. 5
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), Wahlen der Mandats-Prüfungs-Kommission und Redaktion-Kommission, S. 5
    • Mandats-Prüfungs-Kommission: [?] Cohn, Hamburg (a.a.u.d.); Helmut Müller (a.a.u.e.), S. 5
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.) verliesst Begrüssungsschreiben, S. 5
    • Walter Auerbach, Berlin (a.a.u.d.), S. 6
    • Diskussion, S. 7
    • Ernst Lincke, Berlin (a.a.u.d.), S. 7
    • Walter Liebing, Leipzig (a.a.u.d.), S. 8
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 8
    • Walter Liebing, Leipzig (a.a.u.d.), S. 10
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 10
    • Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), S. 11
    • Ernst Lincke, Berlin (a.a.u.d.), S. 11
    • August Schwers, b.o. Hamburg (a.a.u.d.), S. 11
    • Schluss abends 9 Uhr
  • Zweiter Tag, 25. Dez[ember]. 1931, S. 12
    • Willy Schwab, Frankfurt am Main, (a.a.u.e.), eröffnet 9 Uhr 45 vormittags, S. 12
    • [?] Cohn, Hamburg (a.a.u.d.), S. 12
    • Walter Auerbach, Berlin (a.a.u.d.), S. 12
    • Helmut Müller, Leipzig (a.a.u.d.), S. 12
    • [?] Wock[?], Berlin (a.a.u.d.), S. 12
    • Der k.a.p. Genosse [aus Wolfen-Bitterfeld] erklärt sich mit dem offizielen k.a.p. Schreiben nicht einverstanden, S. 12
    • Ernst Lincke, Berlin (a.a.u.d.), S. 12
    • Der k.a.p. Genosse erklärt sich einverstanden und wird dementsprechend als Gast zur R[eichs]K[onferenz] zugelassen
    • Fortsetzung der Diskussion zu Punkt 1, S. 12
    • [?] Cohn, Hamburg (a.a.u.d.), S. 12
    • Fritz Hesse, Berlin (a.a.u.d.)
    • August Schwers, b.o. Hamburg (a.a.u.d.), S. 13
    • Walter Auerbach, Berlin (a.a.u.d.), S. 13
    • Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), S. 14
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 14
    • Der Vorschlag Walter Auerbach wird daraufhin angenommen, S. 14
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 14
    • Diskussion, S. 24
    • [?] Wock[?], Berlin (a.a.u.d.), S. 24
    • Friedrich Henssler, Dortmund (a.a.u.d.), S. 24
    • Alfred Ihlau, Berlin (a.a.u.e.), S. 24
    • Werner Hollmann, Dresden (a.a.u.e.), S. 25
    • Es erscheint ein Genosse des Spartakusbundes aus Spremberg im Auftrage des Spartakusbundes, S. 26
    • Walter Auerbach, Berlin (a.a.u.d.), S. 26
    • Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), S. 26
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 26
    • Es wird beschlossen, den Spartakusgenossen als Gast zur r[eichs]K[onferenz] zuzulassen, S. 26
    • Helmut Müller, Leipzig (a.a.u.d.), S. 26
    • Henk Canne Meijer, Holland, S. 26
    • Walter Auerbach, Berlin (a.a.u.d.), S. 27
    • Ernst Lincke, Berlin (a.a.u.d.), S. 28
    • [?] Cohn, Hamburg (a.a.u.d.), S. 28
    • Fritz Hesse, Berlin (a.a.u.d.), S. 29
    • Wahl Redaktionskommission: Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.); Helmut Müller, Leipzig (a.a.u.d.); [?] Cohn, Hamburg (a.a.u.d.); [?] Henz[?], Berlin a.a.u.e.; Werner Hollmann, Dresden (a.a.u.e.); Karl Kraus [i.n.o.], Frankfurt am Main (a.a.u.e.), S. 29
  • Dritter Tag, Eröffnung 9,30 Uhr, S. 30
    • Diskussion über Wesen und Taktik, S. 30
    • Friedrich Parlow, Berlin (a.a.u.e.), S. 30
    • [?] Henz[e], Berlin a.a.u.e., S. 30
    • Adam Metzger, Frankfurt [am Main] (a.a.u.d.), S. 30
    • Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), S. 30
    • Jan Appel, Holland, (g.i.k.), S. 31
    • Kruse, Chemnitz (a.a.u.d.), S. 31
    • Walter Liebing, Leipzig (a.a.u.d.), S. 32
    • Stanislaus Zajac, Cuxhaven (a.a.u.d.), S. 33
    • Alfred Ihlau, Berlin (a.a.u.e.), S. 33
    • Walter Auerbach, Berlin (a.a.u.d.), S. 33
    • Wilhelm Schwers, Bord-Organisation Hamburg (a.a.u.d.), S. 34
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 34
    • [?] Wock[?], Berlin (a.a.u.d.), S. 35
    • [?] Cohn, Hamburg (a.a.u.d.), S. 35
    • [?] Wock[?], Berlin (a.a.u.d.), S. 35
    • [?] Henz[e], Berlin (a.a.u.e.), S. 36
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 36
    • [?] Henz[e], Berlin (a.a.u.e.), S. 36
    • Walter Auerbach, Berlin (a.a.u.d.), S. 36
    • Werner Hollmann, Dresden (a.a.u.e.), S. 37
    • Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), S. 37
    • Friedrich Parlow, Berlin (a.a.u.e.), S. 37
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 37
    • Werner Hollmann, Dresden (a.a.u.e.), S. 38
    • Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), S. 38
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 39
    • Jan Appel, Holland, (g.i.k.), S. 39
    • Julius Thyssen, Berlin (a.a.u.d.), S. 39
    • [Kru?], Chemnitz (a.a.u.d.), S. 39
    • [S. 40 fehlt]
    • Ernst Lincke, Berlin (a.a.u.d.), S. 41
    • Friedrich Parlow, Berlin (a.a.u.e.), S. 41
    • Adam Metzger, Frankfurt [am Main] (a.a.u.d.), S. 41
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 41
    • Werner Hollmann, Dresden (a.a.u.e.), S. 41
    • Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), S. 41
    • Helmut Müller, Leipzig (a.a.u.d.), S. 41
    • [?] Henz[e?], Berlin a.a.u.e., S. 41
    • Julius Thyssen, Berlin (a.a.u.d.), S. 41
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 41
    • Walter Auerbach, Berlin (a.a.u.d.), S. 41
    • Karl Kraus, Frankfurt am Main (a.a.u.e.), S. 41
    • Julius Thyssen, Berlin (a.a.u.d.), S. 42
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 42
    • Walter Auerbach, Berlin (a.a.u.d.), S. 42
    • Karl Kraus, Frankfurt [am Main] (a.a.u.e.), S. 42
    • Julius Thyssen, Berlin (a.a.u.d.), S. 42
    • Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), S. 41
    • August Schwers, b.o. Hamburg (a.a.u.d.), S. 42
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 43
    • Arthur Liers, Berlin (a.a.u.d.), S. 43
    • Werner Hollmann, Dresden (a.a.u.e.), S. 43
    • Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), S. 43
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 43
    • Daraufhin wird eingetreten in die Abstimmung der vorliegenden Vorschlägen zu den Vororten. Zu nachstehender Verteilung wird Einstimmigkeit der gesamten Konferenz erzielt. Leipzig – r.a.a. (Org[anisation] und Prop[anganda]). Berlin – Presse. Frankfurt [am Main] – Internationale und i.n.o.. Breslau – Rechtschutzstelle. Dresden – Kontollkommission, S. 43
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 43
    • Karl Kraus, Frankfurt [am Main] (a.a.u.e.), S. 43
    • Julius Thyssen, Berlin (a.a.u.d.), S. 44
    • Walter Liebing, Leipzig (a.a.u.d.), S. 44
    • [Willy] Rau[kittes]., Berlin (a.a.u.d.), S. 44
    • Werner Hollmann, Dresden (a.a.u.e.), S. 44
    • Ernst Lincke, Berlin (a.a.u.d.), S. 44
    • Um ein Stimmungsbild der Konferenz auch in dieser Frage zu erhalten, wird eine Abstimmung herbeigeführt. Das Ergebnis is folgendes: aau. (rbo.) 9 dafür; aau. (kr.) 5 dafür; kau (rbc.) 12 dafür. Diese Vorschläge werden der Mitgliedschaft zur Urabstimmung überwiesen. Mit dieser Abstimmung ist der 3. Tag zu Ende geführt und wird die Tagung um 24,40 Uhr auf den 27. 12. vertagt.
  • Vierter Tag, Eröffnung 9 Uhr 45 Minuten, S. 45
    • Arthur Liers, Berlin (a.a.u.d.), S. 45
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 45
    • Werner Hollmann, Dresden (a.a.u.e.), S. 45
    • Karl Kraus, Frankfurt [am Main] (a.a.u.e.), S. 45
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 45
    • Walter Liebing, Leipzig (a.a.u.d.), S. 46
    • Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), S. 46
    • Damit ist die Diskussion über diesen Punkt geschlossen, S. 46
    • [Willy] Rau[kittes]., Berlin (a.a.u.d.), S. 46
    • [?] Wock[?], Berlin (a.a.u.d.), S. 46
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 46
    • [?] Wock[?], Berlin (a.a.u.d.), S. 46
    • Kassen-Revisions-Kommission werden gewählt: [Stanislaus] Zaj[ac]., Cuxhaven; Seif, Chemnitz; Hege, Magdeburg; [W.] Rau[kittes?]., Berlin, welche im Verlauf der sich daran anschliessenden Berichterstattung der Wirtschaftsbezirke ihre Tätigkeit aufnehmen., S. 47
    • Fuh[?], Tschechei (a.a.u.d.), S. 467
    • Henk Canne Meijer, Holland, S. 47
    • Hiermit ist die Bezirksberichterstattung beendet. […] Die Konferenz tritt daruf in die Mittagspause – 13 Uhr –, welche gleichzeitig mit Dem Umzug in das neue Tagungslokal verbunden wird, S. 47
    • Wiedereröffnung der Tagung gegeven 16 Uhr, S. 48
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 48
    • [?] Henz[e], Berlin (a.a.u.e.), S. 48
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 49
    • Ernst Lincke, Berlin (a.a.u.d.), S. 49
    • Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), S. 49
    • Alfred Ihlau, Berlin (a.a.u.e.), S. 49
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 49
    • Es werden anschliessend von Heinrich Heynemann, Dresden (a.a.u.e.), Helmut Müller, Leipzig (a.a.u.d.) usw. einige formale Änderungsvorschläge, insbesondere zu dem Satzungsentwurf gegeben, S. 49
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 49
    • Werner Hollmann, Dresden (a.a.u.e.), S. 49
    • Walter Auerbach, Berlin (a.a.u.d.), S. 49
    • Ernst Lincke, Berlin (a.a.u.d.), S. 49
    • Die Abstimmung des Antrags wird vorgenommen. Sie ergibt eine einmütige Willenserklärung, S. 49
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 50
    • Werner Hollmann, Dresden (a.a.u.e.), S. 50
    • Walter Auerbach, Berlin (a.a.u.d.), S. 50
    • Die Genossen erklären sich mit den Volschlägen des Genosse Walter Auerbach einverstanden, S. 50
    • Friedrich Parlow, Berlin (a.a.u.e.), S. 50
    • Arthur Michaelis, Berlin (a.a.u.d.), S. 50
    • Tagungsschluss abends 19 Uhr 30 Minuten, S. 50
  • Schlussbemerkung (Berlin, den 15. Februari 1921. r.a.a. - a.a.u.d.), S. 50
  • Anhang [S. 51-59]
    • Vorschlag der a.a.u.d.-Delegation
    • Vorschlag der a.a.u.e.-Delegation
    • Kombinierte Reichskonferenz a.a.u.d. - a.a.u.e. (Berlin, 23. - 27. Dezember 1931)
    • [Auch genannt werden im Protokoll: Hans Fittko et Oskar Walz]

© Obgleich die Kommunistische Linke im Allgemeinen keine Urheberrechte bzw. „intellektuelle Eigentumsrechte“ für sich eingefordert hat, können einige Veröffentlichungen auf dieser Webseite urheberrechtlich geschützt sein. In diesem Fall steht ihr Gebrauch nur für persönliche Konsultation frei. Ungeschütztes Material kann für nicht-kommerzielle Zwecke frei und unentgeltlich verbreitet werden. Wir sind erkenntlich für Verweisungen an diese Quelle und Benachrichtigung. Bei beabsichtigter kommerzieller Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.


Compiled by Vico, 30 August 2015, latest additions 4 December 2016